Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009e04c/wordpress.tsv-buchen.de/wp-includes/class-wp-hook.php on line 307

Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009e04c/wordpress.tsv-buchen.de/wp-includes/class-wp-hook.php on line 307

Warning: Parameter 2 to wp_hide_post_Public::query_posts_join() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w009e04c/wordpress.tsv-buchen.de/wp-includes/class-wp-hook.php on line 307

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w009e04c/wordpress.tsv-buchen.de/wp-includes/class-wp-hook.php:307) in /www/htdocs/w009e04c/wordpress.tsv-buchen.de/wp-includes/feed-rss2.php on line 8
TSV Buchen https://www.tsv-buchen.de Thu, 29 Sep 2022 12:40:30 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=6.0.2 https://www.tsv-buchen.de/wp-content/uploads/2016/08/cropped-Logo-32x32.png TSV Buchen https://www.tsv-buchen.de 32 32 Handballdamen müssen sich in Weinsberg knapp geschlagen geben https://www.tsv-buchen.de/handballdamen-muessen-sich-in-weinsberg-knapp-geschlagen-geben/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=handballdamen-muessen-sich-in-weinsberg-knapp-geschlagen-geben https://www.tsv-buchen.de/handballdamen-muessen-sich-in-weinsberg-knapp-geschlagen-geben/#respond Thu, 29 Sep 2022 12:40:29 +0000 https://www.tsv-buchen.de/?p=8385 Am vergangenen Wochenende bestritt die HSG 1 ihr erstes Auswärtsspiel der laufenden Saison 22/23. Ziel des ersten Spieltags außer Haus war das altbekannte Weinsberg.

Mit fast voll besetzter Bank und dem guten Gefühl von letztem Wochenende traten die Damen die Fahrt an dem verregneten und trüben Sonntag an.
Dass das Wetter noch sinnbildlich für das Endergebnis des Aufeinandertreffens stehen sollte, war bis dato noch nicht zu erahnen.
Vor Ort musste man jedoch schnell feststellen, dass sich auch der Kader der Weinsbergerinnen verändert hatte. Der Gegner, der sich sonst auf Augenhöhe befand, hatte die eigenen Reihen verstärkt, was es den Gästen umso ungemütlicher machte.
Die ersten neun Minuten spiegelten diese Überraschung definitiv wieder. Man tat sich im Angriff redlich schwer, sodass das erste Tor der Odenwälderinnen erst in der zehnten Spielminute fiel. Auch in den folgenden Minuten war den Mädels die mutmaßliche Ratlosigkeit in die Augen abzulesen. Nur durch gute Abwehrarbeit und schnelle Tempogegenstöße konnte in der 24. Minute der erstmalige Ausgleich zum 7:7 erzielt werden, welcher sogar noch zum 8:11 zur Halbzeit führte.

Die zweite Halbzeit verdeutlichte dann leider aber wieder die vorhandene Verzweiflung der Gäste im Angriff bzw. gelang dann doch der Durchbruch, so scheiterte man dennoch zu oft an der gegnerischen Torhüterin, die hier einen definitiv besseren Tag erwischt hatte.

So war es bis zur 58. Minute durchgehend ein enges Torgerangel von zwei Toren Differenz. Zu Beginn der 59. Minute gelang erst durch den direkten 7m-Treffer der HSG 1 der Anschlusstreffer zum 20:19. Zum Leid der Gäste schafften es die Hausherrinnen die letzte Spielminute dann aber so bedächtig runter zu spielen, dass es den HSGlerinnen verwehrt blieb, im letzten Angriff noch den Ausgleich zu erzielen und wenigstens einen Punkt mitzunehmen.
Zum Schlusspfiff war der Kampf an diesem Tag einfach zu hart, es wurden zu eindeutige Torchancen nicht verwandelt, weshalb die Damen die zwei Punkte in Weinsberg lassen mussten.

Wiedergutmachung ist für die HSG 1 dann erst wieder am 16.10.22 möglich. Das nächste Heimspiel steht gegen die HSG Heilbronn 2 an. Heimspielstätte hier ist, einmalig in dieser Saison, die Nibelungenhalle in Walldürn. Trotz des eventuell längeren Anreiseweges freuen sich die Damen über Unterstützung im Kampf um zwei weitere Punkte.

Für die HSG 1 spielten: Jessica Just und Carolin Kleinert (beide Tor), Anne Allmer (3/3), Pia Röckel (2/1), Donata Weniger (1), Catharina Henn (4), Laura Engelmann (2), Annika Böhrer (1), Theresa Vogel, Ines Weimer, Kimberley Sohns (1), Simone Bleifuß, Lena Edelmann (5).

]]>
https://www.tsv-buchen.de/handballdamen-muessen-sich-in-weinsberg-knapp-geschlagen-geben/feed/ 0
Erfolgreicher Heimspieltag für TSV Buchen Basketball https://www.tsv-buchen.de/__trashed-2/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=__trashed-2 https://www.tsv-buchen.de/__trashed-2/#respond Wed, 28 Sep 2022 17:55:16 +0000 https://www.tsv-buchen.de/?p=8375 Zwei Spiele, zwei Siege. Mit dieser erfolgreichen Bilanz startete der TSV Buchen Basketball in die neue Saison 2022/23. Der erste Heimspieltag – ein voller Erfolg für die Grün-weißen. Angefangen mit dem Spiel der zweiten Herrenmannschaft gegen die Gegner aus Kirchheim, bei dem sich schon im ersten Viertel eine Überlegenheit der Buchener zeigte: Dank guter Würfe von außerhalb der Zone führte der TSV bereits zur Halbzeit mit 36:20. Ein Vorsprung, der sich in der zweiten Spielhälfte noch weiter ausbauen ließ: Die Buchener spielten ihre Verteidigung konsequent durch und zeigten sich insbesondere im Offensivspiel variabel und konnten sich so am Ende über ein deutliches Ergebnis von 60:40 freuen.

Zur Primetime dann das erste Spiel der Herren I in der Oberliga Baden. Vor voller Haller präsentierten sich die Buchener gegen die Mannschaft aus Ettlingen, die ebenfalls in dieser Saison in die Oberliga aufgestiegen ist, gleich zu Beginn stark. Mit fünf Dreiern konnte sich das Team direkt mit einem Vorsprung von 19:9 absetzen, diesen aber im zweiten Viertel erstmal nicht mitnehmen, da sich hier nur wenige Möglichkeiten ergaben, direkt zum Korb zu ziehen: Gegen die körperlich deutlich überlegenen Ettlinger tat sich die Mannschaft stellenweise schwer und ging so mit einer Führung von 30:24 in die zweite Halbzeit. Klar war: Die Intensität in der Verteidigung muss erhöht werden – und das tat Wirkung. Ettlingen brach konditionell deutlich ein und Buchen konnte dank schneller Fastbreaks einige wichtige Punkte erzielen. Im letzten Viertel ließ Buchen zwar aufgrund der hohen Führung von bisher 55:28 in der Intensität etwas nach, konnte das Spiel aber am Ende immer noch deutlich mit 61:37 für sich entscheiden. Mit diesem ersten Sieg und dem erfolgreichen Start in die Oberligasaison können die Spieler rund um die Coaches Christian Saur und Jens Oberhauser zwar mehr als zufrieden sein, dennoch  hat das Spiel auch aufgezeigt, woran in den nächsten Trainings fleißig gearbeitet werden kann – denn eine Verschnaufpause ist nicht in Sicht. Bereits am nächsten Samstag steht das nächste Spiel auswärts gegen den TG Sandhausen 3 an.

]]>
https://www.tsv-buchen.de/__trashed-2/feed/ 0
Saisonstart für die Handballdamen mehr als gelungen! https://www.tsv-buchen.de/saisonstart-fuer-die-handballdamen-mehr-als-gelungen/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=saisonstart-fuer-die-handballdamen-mehr-als-gelungen https://www.tsv-buchen.de/saisonstart-fuer-die-handballdamen-mehr-als-gelungen/#respond Sat, 24 Sep 2022 11:56:36 +0000 https://www.tsv-buchen.de/?p=8368 HSG Odenwald-Bauland 1 gewinnt Auftaktspiel gegen die HSG Hohenlohe 2

Am vergangenen Samstag konnten die Handballdamen der HSG nach langer Sommerpause endlich in die neue Saison 2022/2023 starten.
Gegner nannte sich an diesem Tag die HSG Hohenlohe 2.
Als Vizemeister der Bezirksliga 21/22 waren die Hohenloherinnen bereits bekannte Konkurrentinnen und durch einen knappen Sieg und eine höhere Niederlage letzte Saison ernstzunehmende Gegnerinnen.

Mit voll besetzter Bank und gut gefüllter Tribüne hätten die Rahmenbedingungen schonmal definitiv schlechter sein können. Was die Mädels daraus aber im Spiel machen würden, war ihnen überlassen.
Die ersten 5 Minuten ließen hierbei erste Zweifel und schwere Gedanken aufwerfen, als die Gäste direkt mit einem 0:2 Torelauf in die ersten 30 min starteten. Auch die darauf folgenden Tempogegenstöße der Hausherinnen, die am gegnerischen Torgestell abprallten, konnten daran nichts ändern.
Erst der Ausgleich zum 3:3 in der 8. Minute brachte die Damen dann wieder zurück ins Spiel. Beim Spielstand von 7:4 nahm der Gästetrainer dann sogar die erste Team-Auszeit.
Dies sollte die Gastgeber aber redlich wenig aus dem Rhythmus bringen – im Gegenteil. Die Damen der HSG 1 lösten die Zündschnur und zauberten innerhalb der nächsten 15 min einen 12:0 Torelauf auf die Anzeigetafel, womit man mit einem 19:5 Spielstand in die Halbzeit gehen konnte.
Die Ansage in der Halbzeit war eindeutig. Bloß nicht auf dem Vorsprung von 14 Toren ausruhen, denn wie man es aus der Vergangenheit nur zu gut wusste, war es bisher immer die zweite Halbzeit, die den Gastgeberinnen das ein oder andere Mal schon den Sieg gekostet hatte…
Auch wenn das erste Tor der zweiten Hälfte den Gästen gehörte, änderte sich an dem souveränen Vorsprung bis zum Spielende nichts mehr. Eine konstante, starke Teamleistung konnte das Torverhältnis sogar noch um zwei Tore ausbauen, sodass zum Schlusspfiff ein 30:14 Sieg dominierte.

Dass das Aufeinandertreffen am Ende so eindeutig ausfallen würde, wunderte damit nicht nur die Spielerinnen selbst, sondern auch den ein oder anderen Zuschauer.
Ein riesiges Dankeschön gilt an dieser Stelle den unglaublichen und vielen Fans, die sich am Samstag im Sportzentrum Odenwald eingefunden hatten und die Damen so tatkräftig unterstützten. Ihr wart ein wesentlicher Faktor unseres Sieges!

Kommendes Wochenende, am 25.09.22 geht es für die Damen zunächst auswärts beim TSV Weinsberg ran.
Das nächste Heimspiel für die HSG 1 ist danach erst wieder am 16.10.22 um 15.30 Uhr in der Nibelungenhalle in Walldürn.

Das Spiel der HSG 2, das am 17.9.22 abgesagt wurde, wird nun am 01.10.22 nachgeholt. Wer also am Samstagabend um 18 Uhr der 2. Herrenmannschaft des TSV Buchen zuschauen möchte, bleibt am Besten im Anschluss um 20 Uhr und unterstützt auch die 2. Damenmannschaft!

Für die HSG 1 spielten: Carolin Kleinert, Antonia Erbacher (beide Tor), Anne Allmer (2), Pia Röckel (3), Paula Schurz (2), Catharina Henn (3), Vanessa Holzmann (3), Laura Engelmann, Annika Böhrer (1), Ines Weimer (2), Kimberley Sohns (3), Simone Bleifuß (3), Alina Friedmann (7/3), Selina Alter (1)

]]>
https://www.tsv-buchen.de/saisonstart-fuer-die-handballdamen-mehr-als-gelungen/feed/ 0
Bittere Auftaktpleite für den TSV https://www.tsv-buchen.de/bittere-auftaktpleite-fuer-den-tsv/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=bittere-auftaktpleite-fuer-den-tsv https://www.tsv-buchen.de/bittere-auftaktpleite-fuer-den-tsv/#respond Sun, 18 Sep 2022 08:38:49 +0000 https://www.tsv-buchen.de/?p=8359 Nach einer spannenden Partie hat der TSV Buchen gegen die HG Königshofen/ Sachsenflur am Ende mit 23:24 das Nachsehen.

Nach der erfolgreichen Vorbereitung waren die Herren des TSV heiß auf das erste Spiel der Saison. Gegen die HG Königshofen wollte man fest entschlossen die ersten Punkte der Saison einfahren und so an die starke letzte Runde anknüpfen.

In den ersten Minuten des Spiels zeigte sich die Buchener Seite ziemlich nervös. Die TSV Herren fanden kein Durchkommen durch die dichte Abwehrreihe der angereisten Gäste. Die anfängliche Nervosität wurde direkt ausgenutzt und zu einer drei Tore-Führung zu Gunsten der Gäste verbucht.  Die Hausherren gewannen jedoch in den nächsten Spielminuten mehr und mehr an Selbstvertrauen und konnten sich zurück ins Spiel kämpfen. Durch schnelle Angriffe und konsequente Abwehrarbeit konnte der Spielstand gedreht und erstmals in Führung gegangen werden.  Einzig die Chancenauswertung der Buchener ließ keine deutlichere Führung als ein 14:12 zur Halbzeit zu.

In der Kabine konnte Coach Wiener mit der Leistung seiner Jungs durchaus zufrieden sein. Trotzdem appellierte er an die letzte Konsequenz im Abschluss, um sich die Führung nicht mehr wegschnappen zu lassen.

In der zweiten Halbzeit kam das Spiel nur schleppend in Fahrt. Die Gäste konnten kurz zu den TSV Herren aufschließen, aber das Ruder nicht herumreißen. In den folgenden Minuten drehten die Hausherren auf und zeigten ihre gewohnte Qualität auf allen Positionen. Das Tore werfen gelang plötzlich spielend leicht, was durch eine Führung von vier Toren belohnt wurde. Der Wille der Gäste schien gebrochen und die Köpfe der Buchener waren gedanklich schon bei den ersten zwei Punkten der Saison. Das sollte den Hausherren noch zum Verhängnis werden. Die HG kämpfte sich Tor für Tor heran und stellte den TSV wieder vor alte Probleme. Die TSVler brachten die Kugel einfach nicht im Kasten des Gegners unter. Plötzliche fehlte jegliche Idee im Angriffsspiel, was das Durchdringen der Königshöfer-Abwehrreihe unmöglich machte und ungenaue Abschlüsse resultierten. Während die Köpfe der HG wieder oben und der Kampfgeist wieder voll da waren, wurde die Heimmannschaft wieder unsicherer. So konnte man die bittere Niederlage zum Saisonstart nicht verhindert und musste sich mit einem Endergebnis von 23:24 geschlagen geben.

Eine bittere Niederlage, die erstmal verdaut werden muss. Die Buchener haben nun drei Wochen spielfrei, um an den Fehlern des ersten Spieles zu arbeiten. Letztendlich heißt es, an der Chancenverwertung zu arbeiten. Denn mit etwas mehr Glück im Abschluss hätte der TSV sicher die Oberhand behalten. Unsere Männer des TSV werden alles geben, um am 08.10 gegen die SG Heidelberg/ Leimen den 2. Saisonstart positiv zu gestalten und das Punktesammeln anzukurbeln.

Es spielten: Fabian Nirmaier, Carlo Rohmann (beide Tor), Antonio Zaiser, Philipp Kraft (1), Raphael Weber (6), Lukas Große (3), Sebastian Beck (2), Marcel Weis, Janik Weis (1), Christoph Kleinert, Christoph Schmitt (2), Simon Röckel (2/2), Sascha Weimar (4), Kai Dosch (2)

]]>
https://www.tsv-buchen.de/bittere-auftaktpleite-fuer-den-tsv/feed/ 0
Halloween – Stadtlauf des TSV Buchen https://www.tsv-buchen.de/2022-halloweenlauf-in-buchen/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=2022-halloweenlauf-in-buchen https://www.tsv-buchen.de/2022-halloweenlauf-in-buchen/#respond Wed, 14 Sep 2022 07:00:00 +0000 http://www.tsv-buchen.de/?p=711  Halloweenlauf 2022 in Buchen

…Gespenster willkommen – ganz ohne Verkleidungszwang!

Nachtlauf am Donnerstag, den 31.10.2022, mit Prämierung der besten Laufkostüme

Willkommen zum Lauf durch die Buchener Innenstadt, organisiert von den Abteilungen Leichtathletik, Handball und Schwimmen/Triathlon des TSV 1863 Buchen. Eine Stadtrunde ist fast genau 1,1km lang. Die Bambinirunde ist auf ca. 600m verkürzt und führt durch die Gassen der Altstadt und den Stadtturm.

Grußwort des Bürgermeisters

„Wie langsam du auch läufst – du schlägst alle, die zu Hause bleiben!“

Diesen Motivationsspruch sollten sich alle zu Herzen nehmen, die denken, sie seien doch gar keine „richtigen Läufer“ und sich deshalb vor der Teilnahme an einem öffentlichen Lauf wie dem Halloweenlauf des TSV Buchen scheuen. Die Verantwortlichen der Abteilungen Leichtathletik, Handball und Schwimmen/Triathlon des TSV1863 Buchen e.V., die diese Aktion dankenswerterweise organisieren, haben genau sie im Blick: Läuferinnen und Läufer, die nicht der Gedanke an Rekorde eint, sondern einfach die Freude an der Bewegung. Und das schöne Gefühl, damit Körper und Geist etwas Gutes zu tun. Deshalb sind die Strecken so unterschiedlich gestaltet, dass für jeden Anspruch und jede „Puste“ das Richtige dabei ist.

Danke allen, die den reibungslosen Ablauf garantieren und Glückwunsch denen, die dabei sind – ausdrücklich ohne Rücksicht auf die Platzierungen. Denken Sie dran: Der Schmerz geht, der Stolz bleibt…

Ihr

Roland Burger, Bürgermeister

Online Anmeldungen sind ab 01. Oktober 2022 möglich!


Start und Ziel sind beim Alten Rathaus

GPX-Datei zur Laufkarte

Aufgrund von Baumaßnahmen gibt es 2022 KEINE vermessene Laufstrecke – bitte obigen Plan der Streckenführung beachten!

zur Online Anmeldung // zur Starterliste  // zum Liveticker
zu den Gruppen- und Team-Anmeldungen

Meldeschluss 30. Oktober 23.59h

Nachmeldungen vor Ort nur bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Start Startnummernausgabe ab 120 Minuten vor Laufbeginn!

Onlineergebnisse bzw.- Onlineurkunden HIER! (NACH dem Lauf, natürlich)

Bilder vom Lauf findet Ihr nach dem Lauf hier

Unsere Sponsoren:

sparkasse          


dm distelhaeuser logokl

Zeitplan (ohne Gewähr)

17.10h Bambinilauf
(Altersklasse U8 Jahre, m/w – 2015) und jünger – Bambinirunde

…gleichzeitig mit dem Bambinilauf startet die
Walkinggruppe (3 Stadtrunden mit Zeitnahme, 17:10h bis längstens 17:55h)


17.25h alle Schülerläufe:
Schülerlauf
(Altersklasse U14 Jahre, m/w – 2009 und 2010 – 3 Stadtrunden (ca. 3,3km)
Schülerlauf
(Altersklasse U12 Jahre, m/w – 2011 und 2012) – 2 Stadtrunden (ca. 2,2km)
Schülerlauf
(Altersklasse U10 Jahre, m/w – 2013 und 2014) – 1 Stadtrunde (ca. 1,1km)

18.00h Hauptlauf ca. 10 km NICHT amtlich vermessen (9 Runden Bruttozeit/Startschuss- ab Altersklasse U18 (16 Jahre Mindestalter) und älter)

18.02h Jedermannslauf 5 Stadtrunden (ca. 5,5km, Bruttozeit/Startschuss)

Nachmeldegebühr + 2.-€ Die Veranstaltung ist  beim Deutschen Leichtathletik-Verband angemeldet.

NEU: Teamwertung im Jedermannslauf (in der Wertung nur Läufer über 18 Jahren!) Unser Sponsor, die Distelhäuser-Brauerei setzt aus: Ein Fass Distelhäuser (30L) für das Team mit der besten Gesamtzeit, auch für Platz 2 und 3 werden Preise ausgesetzt (15L/5L).

Automatische Zeitnahme und Rundenzählung mit Transponder (Startschuss-Zeitstart!)
Die Nachmeldegelder werden beim Abholen der Startnummer am Stellplatz erhoben (ab ca. 2 Stunden vor Start an der Organisationstheke).

Anmeldungen bei Haupt- und Jedermannslauf werden bei der Anmeldung im Internetportal bezahlt!

Bambinilauf    0.- €

1-Runden-Schülerlauf 2,-€

2-Runden-Schülerlauf 3,-€

3-Runden-Schülerlauf 5,-€

Stadtwalking 5,-€

5-Runden Jedermannslauf 6,-€

9-Runden Hauptlauf 8,-€

Einzelwertung der Läufe
Bambinilauf
Medaille für die Bambini im Ziel
Schülerläufe Medaillen (1-3) und Urkunden (1-6 mit Siegerehrung) für die Erstplatzierten (m/w) eines jeden Laufs. Urkunden mit Laufzeit zum Ausdrucken (online) für alle

Jedermannslauf – Die drei Gesamtschnellsten (m/w) erhalten einen Pokal. Medaillenwertung (1.-3. Platz) in den Altersklassen (Siegerehrung). Dazu Sachpreise in den Altersklassen U18, U30, U40, U50
Urkunden mit Laufzeit zum Ausdrucken (online) für alle

Hauptlauf – Die drei Gesamtschnellsten (m/w) erhalten einen Pokal. Medaillenwertung (1.-3. Platz) in den Altersklassen (Siegerehrung). Dazu Sachpreise: Aktive 16 bis 29 Jahre; AK 30 bis 39 Jahre; AK 40 bis 49 Jahre; AK 50 bis 59 Jahre; Seniorenwertung 
Urkunden mit Laufzeit zum Ausdrucken (online) für alle

Stadtwalking 40 Minuten

Teamwertung nur im Hauptlauf:

Mindestens vier Läuferinnen oder Läufer (auch gemischte Teams) gehen an den Start! Bitte mit identischer Teambezeichnung melden! In die Wertung kommen von den gemeldeten Startern die drei besten Zeiten!
Die drei Teams mit den besten Gesamtzeiten erhalten einen Preis

WCs im Toilettenhaus am alten Rathaus (ausgeschildert)

beheiztes Umkleidezelt im Zielbereich

]]>
https://www.tsv-buchen.de/2022-halloweenlauf-in-buchen/feed/ 0
Aquafitness für Schwangere https://www.tsv-buchen.de/aquafitness-fuer-schwangere/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=aquafitness-fuer-schwangere https://www.tsv-buchen.de/aquafitness-fuer-schwangere/#respond Thu, 08 Sep 2022 09:13:16 +0000 https://www.tsv-buchen.de/?p=8333 Der Förderverein des TSV-Buchen startet am 22.9. wieder mit „Aquafitness -speziell für Schwangere“ . Der Kurs findet jeden Donnerstagabend im Hallenbad Buchen statt. Interesse? Weitere Infos bei Martina Banschbach 06281 557634

]]>
https://www.tsv-buchen.de/aquafitness-fuer-schwangere/feed/ 0
Handballer des TSV Buchen stehen in den Startlöchern https://www.tsv-buchen.de/handballer-des-tsv-buchen-stehen-in-den-startloechern/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=handballer-des-tsv-buchen-stehen-in-den-startloechern https://www.tsv-buchen.de/handballer-des-tsv-buchen-stehen-in-den-startloechern/#respond Thu, 08 Sep 2022 07:29:30 +0000 https://www.tsv-buchen.de/?p=8329 Seit einigen Wochen schwitzen die Handherren des TSV Buchen wieder fleißig während der Vorbereitung auf die kommende Saison. Nach erfolgreichem Saisonende auf dem zweiten Tabellenplatz der Landesliga Rhein-Neckar-Tauber, möchte man sich auch in dieser Saison einen Stammplatz im oberen Tabellenfeld sichern. Coach Wiener kann auf seine Mannschaft aus dem Vorjahr zählen und mit einer Kombination aus erfahrenen Spielern und „den jungen Wilden“ motiviert angreifen. Leider muss die Mannschaft zunächst auf Stammspieler Jonas Weber verzichten, der auf Grund eines Meniskusrisses längerfristig ausfällt. Wir wünschen unserem Linksaußen einen sauberen und erfolgreichen Genesungsverlauf und freuen uns darauf, wieder mit ihm auf der Platte zu stehen und Punkte zu sammeln. Eine der diesjährigen Herausforderungen ist es, die junge Generation auf den harten Alltag der Landesliga vorzubereiten.  Schon aus den vorherigen Vorbereitungen sind die Buchener gut damit gefahren, den Trainingskalender mit einigen Testspielen zu füllen. Nirgends kann Theorie bessermit der Praxis verknüpfen, als im tatsächlichen Wettkampf. Der TSV sammelte dieses Jahr Kilometer in Bammental, Giebelstadt, Beerfelden, Neckarelz und bei der MSG Odenwald. Dass die Vorbereitung Früchte trägt, zeigten die Ergebnisse, bei denen stets der TSV als Sieger den Platz verließ. Die Landesligaherren freuen sich auf die kommende Runde und sind hochmotiviert im ersten Heimspiel am Samstag, den 17.09, beim Derby gegen die HG Königshofen/Sachsenflur die ersten zwei Punkte für sich zu verbuchen. In dieser Saison darf man altbekannte Gegner begrüßen und sich neben der HG auch mit Mosbach und Dittigheim/Tauberbischofsheim auf spannende Begegnungen freuen.

Die zweite Herrenmannschaft des TSV Buchen Handball steht dieses Jahr vor großen Aufgaben in der Bezirksklasse. Die Männer wollen auch hier ihren Stammplatz verteidigen und den ein oder anderen ambitionierten Aufstiegskandidaten ärgern. Hinzu kommt auf einige Spieler auch die Doppelbelastung hinzu, da Coach Wiener auch einige Talente in der ersten Mannschaft aufspielen lassen möchte. So möchte man sich selbstverständlich im Herrenbereich beweisen und Motivation und Kampfgeist an den Tag legen, um für das ein oder andere Spiel der ersten Männermannschaft zu kandidieren. Nach jahrelanger und erfolgreicher Betreuerkarriere bedanken sich die Herren des TSV bei Uwe Kirchgessner für sein langjähriges Engagement im Herrenbereich. Die Zügel wurden an Hendrik Nirmaier weitergegeben, der sich auf seine neue Aufgabe freut. Die zweite Mannschaft startet am 25.09 in Weinsberg in die Saison und hat somit noch eine Woche länger Zeit, sich auf die Saison vorzubereiten.

In der diesjährigen Saison findet für die Damen aus Buchen ein großer Umbruch statt. Der Zusammenschluss mit Walldürn und Hardheim zu der Spielgemeinschaft HSG Odenwald-Bauland stellt alle Beteiligten vor einige Herausforderungen. Das Trainerteam um Andreas Hollerbach, und Holger Ziems und Kim Sohns eigen vollen Einsatz, um die Damen auf die neue Saison vorzubereiten und als spielstarke Einheit zu formen. Aufgeteilt wird der nun deutlich gewachsene Kader in zwei Mannschaften. Die erste Mannschaft der HSG möchte in der Bezirksliga zeigen, dass sie an die guten Ergebnisse der letzten Jahre anknüpfen können und startet am 17.09.2022 zu Hause hochmotiviert und gut vorbereitet gegen die HSG Hohenlohe 2 in die Saison. Spielbeginn ist um 18.00 Uhr. Die zweite Damenmannschaft der HSG Odenwald-Bauland wird am 17.09.2022 ebenso den Saisonbeginn einläuten. In der Keisliga A treten die zweite Mannschaft Damen der HSG gegen die FSV Bad Friedrichshall auch am Samstag den 17.09 um 16:00 Uhr an und möchten ihren ersten Sieg verbuchen.

Die Heimspiele können in dieser Saison leider auf Grund von Sanierungsarbeiten nicht wie gewohnt im Hexenkessel der Sport- und Spielhalle stattfinden. Das Sportzentrum Odenwald bietet dem TSV eine Alternative, ihre Handballfans begrüßen zu können. Für die Fans wird es kein Problem sein, die Stimmung aus dem Hexenkessel in die neue Halle zu transportieren und somit die Handballer tatkräftig zu unterstützen. Natürlich werden alle Gäste des Sportzentrums auch ausreichend mit Getränken und Speisen versorgt. Der TSV Buchen Handball freut sich auf spannende und erfolgreiche Spiele und lädt alle Handballfans am 17.09 zum ersten Heimspieltag ein. Lassen sie sich die ersten Partien der Landesligaherren und der neuen HSG Damen nicht entgehen und unterstützen sie uns dabei, die ersten Punkte auf das Buchener Konto zu buchen.

]]>
https://www.tsv-buchen.de/handballer-des-tsv-buchen-stehen-in-den-startloechern/feed/ 0
Kurse beim Förderverein https://www.tsv-buchen.de/kurse-beim-foerderverein-2/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=kurse-beim-foerderverein-2 https://www.tsv-buchen.de/kurse-beim-foerderverein-2/#respond Sun, 04 Sep 2022 12:07:44 +0000 https://www.tsv-buchen.de/?p=8327 Neue Aquajoggingkurse beim Förderverein des TSV 1863 Buchen

Buchen (b.k.) Die neuen Aquajoggingkurse des Fördervereins des TSV 1863 Buchen unter der Leitung von Uli Bingler-Schell (Übungsleiterin C-Lizenz des Badischen Sportbundes) starten jeweils am Montag, den 12. September 2022 um 14.15 Uhr, 15.15 Uhr und 16.15 Uhr im Hallenbad Buchen. Teilnehmen können alle die sich sportliche betätigen wollen.

Anmeldung und weitere Informationen für alle Kurse bei Gabi und Kurt Bonaszewski, Tel.: 06281/4289

]]>
https://www.tsv-buchen.de/kurse-beim-foerderverein-2/feed/ 0
Kurse beim Förderverein https://www.tsv-buchen.de/kurse-beim-foerderverein/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=kurse-beim-foerderverein https://www.tsv-buchen.de/kurse-beim-foerderverein/#respond Sun, 04 Sep 2022 11:56:48 +0000 https://www.tsv-buchen.de/?p=8321 Pilates für Einsteiger

Buchen (b.k.) Der Förderverein des TSV 1863 Buchen bietet einen Pilateskurs für Einsteiger mit 10 Stundeneinheiten an. Der Kurs ist so angelegt, dass ein Aufbau- und Fortgeschrittenen Kurs folgen werden und so ein dauerhaftes Pilatestraining gewährleistet wird.

Kursbeginn ist Mittwoch, 21. September um 18.40 Uhr im neuen Gymnastikraum des TSV Buchen am Turn-Heinrich-Platz 2 in Buchen. Kursleitung Frau Bonny Zielasko Pilatestrainerin mit Präventionslizenz des Badischen Sportbundes. Teilnehmen kann jeder. Anmeldung bei G. und K. Bonaszewski, Tel. 06281/4289

]]>
https://www.tsv-buchen.de/kurse-beim-foerderverein/feed/ 0
Klaus Baier verstorben https://www.tsv-buchen.de/klaus-baier-verstorben/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=klaus-baier-verstorben https://www.tsv-buchen.de/klaus-baier-verstorben/#respond Sat, 06 Aug 2022 07:44:20 +0000 https://www.tsv-buchen.de/?p=8311 Nachruf
Die Fußballer des Turn- und Sportverein 1863 Buchen e.V. trauert um ihren ehemaligen Spartenleiter
Herrn
Klaus Baier
Er hat sich als Spartenleiter, stellvertretender Spartenleiter, Jugendleiter, Beisitzer im Vorstand und Spielausschuß große Verdienste um den TSV 1863 Buchen erworben.
Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren
Bernd Grimm, Spartenleiter Fußball – TSV 1863 Buchen e.V.

]]>
https://www.tsv-buchen.de/klaus-baier-verstorben/feed/ 0